…einmal Prinzessin sein!

Welche Frau möchte sich nicht einmal als Prinzessin fühlen?
Nicht nur das perfekte Brautkleid sorgt für dieses Gefühl, sondern auch durch das passende Accessoir kann man dafür sorgen.
Die Royels machen es immer wieder vor.
Immer, wenn Royals heiraten, beeinflussen sie Mode und die Hochzeitstrends der nächsten Jahre.
Dank Meghan Markles Hochzeit mit Prinz Harry stehen wir alle total auf Tiaras!
Meghan trug bei ihrer Hochzeit die Tiara von Queen Mary von 1932. Den Wert davon können wir uns gar nicht vorstellen!
Eins steht fest- wenn auch Ihr den Tiara-Trend bei Eurer Hochzeit umsetzen möchtet, braucht Ihr natürlich nicht gleich ein teures Erbstück.
Außerdem muss es nicht sofort eine große Tiara mit viel Bling-Bling sein. Kleine Krönchen, kristallbesetzte Haarreifen und glänzende Blumenkränze passen zu jedem Typ Braut.
Tiaras sind eine schöne und filigrane Alternative zu den üblichen Blumenkränzen und sehen sowohl mit als auch ohne Schleier traumhaft aus.

 

  • Foto: Pintarest
    Prinzessin Claire, Ehefrau von Prinz Felix trug eine florale Tiara. Foto: Pintarest
    Foto: Pinterest
    Ein Elegante flexible Braut Kopfschmuck. Mit unterschiedlichen Frisuren sind Sie in der Lage, diese Hochzeit Tiara unterschiedlich tragen. Mit diesem speziellen Haar-Schmuck werden Sie an Ihrem speziellen Tag, viele Komplimente bekommen. Foto: Pinterest

    Foto: Getty Images
    Die diamantene Bandeau-Tiara wurde 1932 gefertigt, gehörte Queen Mary, der Großmutter von Queen Elizabeth, und wurde Meghan von letzterer geliehen. Foto: Getty Images